Digitale Nomaden | Der ultimative Ratgeber

Lesedauer: 8 Minuten

Digitale Nomaden brauchen nur einen Laptop und Internet. Sie sind die meiste Zeit auf reisen und arbeiten von den schönsten Orten aus. Egal ob vom Strand, den Bergen oder mitten in der Großstadt. Die Welt ist ihr Zuhause.

Das hört sich für dich wie ein Traum an? Dieser kann bald Wirklichkeit für dich werden. Viele Selbstständige und Unternehmer leben bereits diesen Lifestyle. Du vielleicht bald auch?

In diesem umfassenden Artikel bekommst du alle Antworten zu diesem Thema und einen vollkommen neuen Blick auf diese Art zu leben und zu arbeiten.

INHALT

WAS SIND DIGITALE NOMADEN?

Raus aus den Büros und rein ins Leben. Digitale Nomaden sind Menschen, die ihre Arbeit und ihr Leben so gestaltet haben, dass sie ortsunabhängig sind und nur einen Computer und eine Internetverbindung benötigen, um zu arbeiten.

Sie nutzen diese Freiheit, um von verschiedenen Orten auf der Welt aus zu arbeiten und zu reisen, anstatt an einem festen Standort zu arbeiten.

Um dich als digitalen Nomaden zu bezeichnen musst du aber nicht die ganze Zeit reisen. Es gibt auch einige Nomaden, die aus dem Home Office arbeiten.

Ich persönlich arbeite während den warmen Monaten in Deutschland. Im Winter packe ich meine Sachen und überwintere im Ausland.

WEITERE ARTIKEL RUND UM DIGITALE NOMADEN

WIE VIELE DIGITALE NOMADEN GIBT ES WELTWEIT?

Es gibt keine präzisen Zahlen darüber, wie viele digitale Nomaden es weltweit gibt, da es keine offizielle Definition oder Registrierung für digitale Nomaden gibt. Es ist jedoch bekannt, dass die Anzahl der digitalen Nomaden in den letzten Jahren zugenommen hat, da immer mehr Menschen eine Karriere als ortsunabhängige Fachkräfte oder Unternehmer anstreben.

Die Pandemie hat sicherlich auch einen großen Beitrag dazu geleistet.

Laut einer Studie von MBO Partners gab es im Jahr 2022 in den USA etwa 16,9 Millionen Menschen, die sich selbst als digitale Nomaden bezeichnen. Die ist ein Anstieg von 9 % gegenüber dem Jahr 2021.

Hier ist also eine klare Tendenz zu sehen.

Ich bin mir sicher, dass der nächsten Generation das selbstständige und ortsunabhängige Arbeiten immer wichtiger wird.

EIGENSCHAFTEN VON DIGITALEN NOMADEN

Was zeichnet digitale Nomaden aus? Diese Art von Menschen sind meistens Freigeister. Sie kommen nicht mit festen Vorgaben zurecht. Ein 9 to 5 Job ist der blanke Horror für sie. Sie streben ein Leben nach Unabhängigkeit.

Genau aus diesem Grund habe ich auch diesen Blog gegründet und mich vor ein paar Jahren selbstständig gemacht.

Oft kommen sie auch nicht mit Autorität klar. Sie können es auch nicht abhaben, wenn jemand anders ihnen diktiert, wann sie was zu machen haben.

Sie möchten selbst über ihr Leben entscheiden.

Zudem sind sie abenteuerlustig und lieben es, neue Orte zu entdecken.

Geht es dir ähnlich?

WAS MACHT EIN DIGITALER NOMADE?

Ein digitaler Nomade ist jemand, der eine ortsunabhängige Arbeit ausübt und sich daher keine Sorgen machen muss, von einem festen Arbeitsplatz abhängig zu sein. Ein digitaler Nomade nutzt die Vorteile des Internets und moderner Technologien, um seine Arbeit von jedem beliebigen Ort aus zu erledigen.

Meistens arbeiten digitale Nomaden in einer Selbstständigkeit und haben mehrere Kunden, die sie betreuen.

WIE VIEL VERDIENT MAN ALS DIGITALER NOMADE?

Das Einkommen eines digitalen Nomaden kann sehr unterschiedlich sein und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Darunter zählt zum Beispiel:

  • Fachgebiet
  • Erfahrung
  • Auslastung
  • Region

Da digitale Nomaden meistens Freelancer sind und ein eigenes Online Business haben, können sie selbst entscheiden, wie viel sie verdienen möchten.

Ich selbst entscheide auch, für wie viel Geld ich meine Dienstleistung anbiete und wie viel ich arbeiten möchte.

WOHIN ALS DIGITALER NOMADE AUSWANDERN?

Das gute ist, dass du nicht auswandern musst. Du kannst.

Als digitaler Nomade kann man theoretisch überall auf der Welt arbeiten, solange man eine stabile Internetverbindung hat. Die Wahl des Ortes hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab:

  • persönlichen Vorlieben
  • rechtliche Bedingungen
  • Lebenshaltungskosten
  • Infrastruktur
  • Sicherheit
  • Wetter

Bei mir ist es definitiv das Wetter und die Lebenshaltungskosten.

BELIEBTE ORTE DIGITALER NOMADEN

Einige der beliebtesten Orte für digitale Nomaden sind:

  1. Lissabon, Portugal
  2. Chiang Mai, Thailand
  3. Medellin, Kolumbien
  4. Ubud, Bali – Indonesien
  5. Tallinn, Estland
  6. Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam
  7. Tulum, Mexiko
  8. Buenos Aires, Argentinien

Die Website Nomadlist zeigt dir die besten Städte für digitale Nomaden an. Zudem siehst du auf der Seite weiter wichtige Daten wie Sicherheit, Lebenshaltungskosten, Gesundheitsvorsorge, WiFi und vieles mehr. https://nomadlist.com/ 

MUSS ICH ALS DIGITALER NOMADE SELBSTSTÄNDIG SEIN?

Nein musst du nicht. Du kannst auch als normaler Angestellter um die Welt reisen und von deinen Lieblingsorten aus arbeiten. Da Nomaden aber oft Freigeister sind und ihr eigenes Ding machen wollen, wirst du wenige sehen, die angestellt sind.

Zudem bist du nicht wirklich frei, wenn du einer Festanstellung nachgehst. Dein Chef kann dir noch heute sagen, dass du wieder zurück ins Büro musst.

Das wäre nichts für mich.

WO ZAHLEN DIGITALE NOMADEN STEUERN?

Oh ja, das Lieblingsthema aller Selbstständigen.

Die Steuerpflicht für digitale Nomaden hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Heimatland
  • Wohnsitz
  • Standort der Einkommensquelle

In der Regel unterliegt man der Steuerpflicht in dem Land, in dem man steuerlich ansässig ist oder Einkommen erzielt.

Wenn man als digitaler Nomade kein festes Wohnsitzland hat, kann es schwierig sein, seine Steuerpflichten zu ermitteln. Einige digitale Nomaden wählen daher eine Niederlassung in einem Land mit niedrigen Steuern oder einer günstigen Steuerstruktur, um ihre Steuerlast zu reduzieren.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass jeder Staat unterschiedliche Steuervorschriften hat, und es ist wichtig, die geltenden Gesetze und Vorschriften in jedem Land zu beachten.

Dieser Artikel könnte dir weiterhelfen: https://www.wohnsitzausland.com/digitale-nomaden

WAS SIND DIE VORTEILE EINES DIGITALEN NOMADENTUMS?

Das Leben und Arbeiten von unterwegs hat sehr viele Vorteile. Deshalb ist der Lifestyle digitaler Nomaden so beliebt. Im Folgenden habe ich dir alle Vorteile aufgelistet.

DU KANNST VON DEN SCHÖNSTEN ORTEN AUS TÄTIG SEIN

Dort arbeiten und leben, wo andere Urlaub machen. Gibt es was Schöneres? Als digital Nomad kannst du dir aussuchen wo du arbeitest. Egal ob du lieber in einer Berghütte deine Kunden glücklich machst, oder von einer Strandbar aus.

DU KANNST GEO ARBITRAGE NUTZEN

Geo Arbitrage ist eine Strategie, bei der man unterschiedliche Lebenshaltungskosten in verschiedenen Regionen der Welt ausnutzt, um seine Ausgaben zu reduzieren oder seine Einkommen zu erhöhen.

Das bedeutet zum Beispiel, dass du von deine Klienten aus Deutschland bezahlt wirst, dieses Geld aber in einem günstigerem Land ausgibst.

Somit bekommst du viel mehr für dein Geld. Ich liebe Geo Arbitrage. 

Es gibt eine Menschen, die der Meinung sind, dass dies unfair ist. Ich persönlich finde das nicht so. Im Gegenteil. Du zahlst in Deutschland deine Steuern und kurbelst den Konsum in deinem aktuellen Wohnort an. So profitieren alle davon.

Du kannst selbst entscheiden, wo du arbeiten möchtest.

Mit dieser Seite kannst du die Lebenshaltungskosten von verschiedenen Städten vergleichen. https://www.expatistan.com/cost-of-living

Übrigens Geld: Als digitaler Nomade musst du weltweit jederzeit über Geld verfügen können. Ich habe dir in diesem Beitrag die besten Kreditkarten für digitale Nomaden vorgestellt. So bleibst du immer flüssig.

DU BRAUCHST KEIN (TEURES) BÜRO

Die Welt ist dein Zuhause.

Ich komme aus München. Wie du sicherlich weißt, sind die Mieten dort abnormal hoch. Das gilt für Privatimmobilien, als auch für gewerbliche Immobilien. Müsste ich mir da ein kleines Büro anmieten, wäre ich sicherlich mindestens 800 Euro im Monat los.

Als Freelancer arbeite ich entweder aus meinem Homeoffice, wenn ich in Deutschland bin, oder eben aus dem Ausland.

DU LEBST EIN LEBEN IN ABSOLUTER FREIHEIT

Es gibt keinen Chef, der dir sagt, wo du wann sein musst. In den meisten Fällen bist du dein eigener Boss und kannst dir aussuchen, von wo aus du arbeitest. Das ist pure Freiheit.

Du kannst dir auch deinen Tag so einteilen, wie du das möchtest. Das war auch ein Grund, warum ich mich selbstständig gemacht habe.

DU KANNST DIE WELT SEHEN WÄHREND DU ARBEITEST

Andere zahlen eine Menge Geld, um in den wenigen Tagen, die sie als Angestellter zur Verfügung haben, in den Urlaub zu fahren.

Du als digital Nomad nicht. Denn du verbindest reisen und Arbeiten.

Das war immer der reinste Horror für mich. Dann Urlaub machen, wenn gerade Urlaubszeit ist. Alles ist abnormal teuerer und voller.

WAS SIND DIE NACHTEILE DES DIGITALEN NOMADENTUMS?

Natürlich ist nicht alles gold, was glänzt. Es gibt auch Schattenseiten. Diese möchte ich dir hier auflisten.

IMMER UNTERWEGS

Ständig auf Reisen sein kann auf Dauer frustrieren. Du musst dich oft an andere Länder und Kulturen anpassen. Reisen kann zudem auch anstrengend sein. Das ist nicht für jeden etwas. Am besten probierst du es erst einmal einige Wochen oder Monate aus.

KEINEN FESTEN WOHNSITZ

Als digitaler Nomade hast du keinen festen Wohnsitz. Das kann ein Gefühl in dir auslösen, dass du dich nirgends zugehört fühlst. Zudem verlierst du einige Vorteile, wenn du dich und dien Business aus Deutschland abmeldest.

Ich empfehle dir ohnehin, dich erst einmal in Deutschland gemeldet zu lassen. Nach einiger Zeit kannst du dich immer noch abmelden und in einem anderen (vielleicht steuerlich günstigerem) Land anzumelden.

OFT AUF DER SUCHE

Es kommt oft vor, dass digitale Nomaden ständig auf der Suche nach Glück und Zufriedenheit sind. Durch das Reisen versuchen sie diese Zustände zu erhalten. So sind sie oftmals Jahre unterwegs und kommen nicht an.

Eins kann ich dir versprechen: Du nimmst deine Probleme mit. Du kannst ihnen nicht davonlaufen. Entweder du konfrontierst dich mit ihnen oder sie machen dich irgendwann fertig.

HEIMWEH

Digitales Nomadentum kann einsam sein. Du wirst sicherlich auch wieder tolle Bekanntschaften machen, doch deine Freunde und Familie wirst du sicherlich des Öfteren vermissen. Egal wie schön dein neuer Lebensort ist, irgendetwas wird immer fehlen.

WIE WERDE ICH EIN DIGITALER NOMADE?

Solltest du bereits selbstständig sein und deine einer Arbeit nachgehen, die es nicht erfordert, vor beim Kunden vor Ort zu sein, kannst du bereits morgen dein Abenteuer starten und digitaler Nomade werden

Du brauchst nur einen Laptop, Internet und ein Flugticket und kannst sofort loslegen.

Bist du noch angestellt, sieht das ganze schon anders aus. Besprich das am besten mit deinem Chef.

DIESE VORAUSSETZUNGEN BRAUCHST DU

Nicht jeder hat das Zeug, als digitaler Nomade die Welt zu bereisen und von überall aus zu arbeiten. Diese Eigenschaften brauchst du:

  • Eigenverantwortlichkeit
  • Disziplin
  • Abenteuerlust
  • Durchhaltevermögen
  • Geduld
  • Offenheit

DAS BRAUCHST DU FÜR DEIN DIGITALES BÜRO

Nomaden arbeiten meistens sehr minimalistisch. Das bedeutet, dass sie nur sehr wenig zum Arbeiten brauchen. Hier findest du eine kurze Auflistung meine Büroausstattung (Affiliatelinks):

Mehr ist es nicht. Je nach Job können die Utensilien variieren. Ich zeige dir in meiner Ressourcen Liste, was ich noch alles benötige, um ortsunabhängig zu arbeiten. Dort findest du viele weitere coole Tools, die ich zum Arbeiten nutze.

DIE BESTEN JOBS ALS DIGITALER NOMADE

Dank der Digitalisierung gibt es eine Menge Jobs, die du von unterwegs aus machen kannst. Vielleicht findest du sogar deinen Traumjob und kannst davon leben. Im Folgenden befinden sich die besten Berufe für digitale Nomaden, um die Welt zu bereisen.

  • Virtuelle Assistenz
  • Programmierer
  • SEO Experte
  • Webdesigner
  • Influencer
  • Coach
  • Texter
  • Blogger
  • YouTuber
  • Übersetzer
  • Grafikdesigner
  • Online Marketing Experte
  • Social Media Manager

Aktuelle Stellenanzeigen für ortsunabhängige Jobs findest du auf WorknSurf.

TIPPS FÜR DEN START IN DEIN DIGITALES NOMADENLEBEN

Damit der Start in deine neue Lebensphase problemlos funktioniert, gebe ich dir noch einige Tipps.

RANKENVERSICHERUNG ABSCHLIESSEN

Wenn du Deutschland längerfristig den Rücken kehrst, solltest du dir auf jeden Fall eine Auslandskrankenversicherung für digitale Nomaden abschließen. Welche Versicherung genau du benötigst hängt stark davon ab, wie lange du dich im Ausland befinden wirst.

Sei nicht so blöd und reise ohne Versicherung. Auch wenn du jung und fit bist. Es kann immer was passieren. Und dann kann es schmerzhaft teuer werden.

SPARE GELD FÜR MINDESTENS 3 MONATE

Du hast noch kaum Kunden? Dann spare mindestens so viel Geld, dass du mindestens 3 Monate ohne Einkommen überleben kannst. Glaub mir, die Zeit vergeht gefühlt dreimal so schnell, wenn du unterwegs bists.

Ohne Erspartes kann es passieren, dass du deine Zelte wieder abbrechen und zurückkommen musst. Willst du das?

TAUSCHE DICH MIT GLEICHGESINNTEN AUS

Triff dich mit Gleichgesinnten und tausche dich mit ihnen aus. Gerade am Anfang kann es sehr einsam werden. Kein Wunder, denn in deiner Familie oder im Freundeskreis gibt es mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Freelancer oder digitale Nomaden.

AKQUIRIERE VOR DEINER REISE BEREITS KUNDEN

Mach nicht den Fehler und starte erst auf deiner Reise mit der Akquise neuer Aufträge. Vor allem dann nicht, wenn du so gut wie nichts gespart hast. Das kann schnell nach hinten losgehen.

Ich selbst hatte zum Start mehrere Kunden, mit denen ich monatlich zusammenarbeite.

WERDE MINIMALIST

Wenn du auf Reisen bist, musst du zwangsläufig mit weniger Zeug klarkommen. Das ist auch gar nicht mal so schlimm. Im Gegenteil. Ich feiere den Minimalismus. Du kannst bereits jetzt schon anfangen und dich von Dingen trennen, die du kaum benötigst.

An dieser Stelle kannst du auch gleich schauen, was du für dein Leben im Ausland benötigst. Du kannst auch mal deinen Koffer packen. Glaub mir, du wirst beim ersten Mal nicht alles reinbekommen. 

Das könnte dich auch interessieren: Die besten Travel Hacks.

MACH EINEN PROBELAUF

Bevor du alle Zelte in deinem Heimatland abbrichst, empfehle ich dir dringend einen Probelauf zu machen. Reise ein paar Monate und schau, ob

  1. das überhaupt was für dich ist und
  2. wie du klar kommst

Erst dann solltest du dich komplett auf die Reise machen. Vielleicht merkst du, dass das gar nichts für dich ist. Das ist auch okay.

DIE BESTEN BÜCHER FÜR DIGITALES NOMADENTUM

FAZIT

Du hast in diesem Artikel nun gelernt, was digitale Nomaden sind und hast nun Eindrücke, wie das Leben eines digitalen Unternehmers aussieht. Du hast zudem Jobs kennengelernt, mit denen du den Traum eines digitalen Nomaden leben kannst.

Du weißt auch, dass diese Lebens- und Arbeitsweise Herausforderungen enthalten. Wenn du die Tipps in diesem Beitrag beherzigst, kann dir nichts passieren.

Du hast nun das nötige Wissen und kannst dein neues Abenteuer starten.

Nun interessiert mich wieder deine Meinung. Warum hast du diesen Artikel gelesen? Baust du dir bereits eine Selbstständigkeit oder bist du bereits digitaler Nomade? Vielleicht aber möchtest du in naher Zukunft einer werden?

Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Es hat geklappt! Du musst deine E-Mail-Adresse aber noch bestätigen - Schau dazu in dein E-Mail-Postfach.

Der Newsletter für alle Freiheitsrebellen

Du strebst nach einem selbstbestimmten Leben? Dann bist du hier genau richtig. In meinem kostenlosen Newsletter schicke ich dir regelmäßig die besten Tipps für ein freies Leben.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

4 Kommentare zu „Digitale Nomaden | Der ultimative Ratgeber“

  1. Lieber Dominik,
    ich finde es gut, dass Du in diesem Beitrag die Sonnen – und Schattenseiten des digitalen Nomadentums beleuchtest. Denn so verführerisch wie die Bilder vom Arbeiten am Strand auch aussehen, so leicht ist es sicherlich nicht am Anfang von unterwegs aus Fuß zu fassen und genug Geld zu verdienen. Wenn man einen gewissen Kundenstamm aufgebaut und Erfahrungen gesammelt hat, mag es aber eine tolle Alternative zum Angestelltendasein sein. Besonders, wenn einem die persönliche Freiheit sehr wichtig ist.
    Bin gespannt, mehr von Deinen Erfahrungen als Freelancer zu lesen!
    Herzliche Grüße
    Rebecca

    1. Danke für deinen Kommentar, Rebecca.

      Ja, jede Medaille hat zwei Seiten. Es ist nicht immer alles so schön und nicht immer alles so schlecht, wie es dargestellt wird.

      Ich freue mich wieder von dir zu lesen. 🙂

    2. Hallo,
      Vielen Dank für den informativen guide.
      Ich bin Kunsthandwerker (spezialisiert auf die Personalisierung von Geschenkartikeln und Souvenirartikel)und würde gerne meinen Beruf als reisender Kunsthandwerker in Touristenorten mit dem digitalen Nomadentum kombinieren.
      Da ich auch ausgebildeter Coach bin und mir auch andere Einkommensquellen im Internet aufbauen will,wäre ich sehr daran interessiert mehr über die richtige digitale Ausstattung zu erfahren.
      Über Hinweise diesbezüglich würde ich mich freuen.

      1. Hallo Jürgen,

        vielen Dank für deinen Kommentar. Wow, das hört sich toll an, was du machst. Und das auch noch als digitaler Nomade.

        Hab mir deine Idee notiert und werde darüber demnächst einen Artikel machen.

        LG
        Dominik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert