Warum du dir immer neue Ziele setzen solltest

Lesedauer: 5 Minuten

Ohne ein Ziel bist du wie ein Schiff ohne Navigation auf dem Ozean. Du kommst zwar an, aber mit großer Sicherheit nicht da, wo du wolltest.

Deshalb ist es so wichtig, sich Ziele zu setzen. Sie geben dir eine Orientierung.

Doch viel wichtiger ist, sich immer wieder neue Ziele zu setzen.

Was ich damit meine und warum das so wichtig ist, um dauerhaft glücklich zu sein, erfährst du in diesem Artikel.

INHALT

Als ich damals im Jahr 2014 den ersten Blog zum Thema digitales Nomadentum gelesen habe, war ich mir sicher: Ich will auch ein digitaler Nomade werden.

Ein Online-Business führen und von den schönsten Orten der Welt aus arbeiten. Nur mit meinem MacBook und einer Internetverbindung.

Immer schönes Wetter, das leckerste vegane Essen und täglich Kokosnüsse am Strand trinken.  

Dieser Gedanke hat mich so motiviert, dass ich alles dafür getan habe, mich selbstständig zu machen und die Welt zu bereisen.

Damals war ich in einem sehr unglücklichem 9 to 5 Job gefangen. Naja, was heißt gefangen … ich war selbst schuld, dass ich nicht eher rausgegangen bin.

Es war der reinste Horror für mich, jeden Tag ins Büro zu gehen.

Nicht nur, weil ich keinen Sinn in meiner Arbeit sah. Auch nicht, weil ich nur sehr selten mit meinen Kollegen klar kam.

Ich konnte einfach nicht mehr.

Eine Stimme, tief in meinem Inneren, hat sich mit Händen und Füßen gewehrt.

Es ging nicht.

Kennst du dieses beklemmende Gefühl?

Montag bis Freitag von morgens bis abends in einem Büro zu verbringen, nach Urlaub betteln und immer schön nett zu den Kollegen sein.

Vielleicht können das andere, ich aber nicht. Für mich ist so ein Leben die reinste Hölle.

Da du aber diesen Artikel gerade liest, gehe ich davon aus, dass du ebenfalls ein Freiheitsrebell bist.

Diesen schrecklichen Zustand habe ich noch sechs weitere Jahre ausgehalten, bis sich mein Leben zum positiven geändert hat.

Im Jahr 2020 war es dann endlich so weit. Während die meisten Arbeitnehmer und Unternehmer um ihre Existenz gefürchtet haben, habe ich mich als SEO Freelancer selbstständig gemacht.

Ich hatte davor bereits einige Jahre nebenbei als SEO-Experte gearbeitet.

Leider hatte ich nie den Mut, mich selbstständig zu machen. Doch zum Glück wurde ich aufgrund der Pandemie gekündigt. Danke, Virus!

Für andere wäre das die reinste Katastrophe.

Für mich hingegen der schönste Tag in meinem Leben.

Ich kann mich noch daran erinnern, als wäre es gestern gewesen.

Ab da begann ich, ein Leben in Freiheit zu führen.

Ich weiß, es hört sich so an, als wäre ich Jahrzehnte in einem Gefängnis eingesperrt gewesen. Das war ich nicht. Es hat sich dennoch so angefühlt.

Nach zwei Jahren meiner Selbstständigkeit war es dann so weit.

Im September 2022 startete ich mit meiner Freundin mein digitales Nomadenleben.

Während ich diese Zeilen schreibe, überwintere ich gerade in Brasilien und schwitze mir einen ab.

Alles schön und gut, fragst du dich, aber was hat das nun mit Zielesetzen zu tun?

Ich werde es dir nun erklären.

ERREICHTE ZIELE ERZEUGEN INNERE LEERE

Selbstständig sein, reisen und von überall aus Geld verdienen. Das war immer mein größtes Ziel. Ende 2022 hatte ich schlussendlich mein Ziel erreicht, wofür ich jahrelang gekämpft habe.

Und genau da lag das Problem: Ich habe mein Ziel erreicht.

Ich fühlte eine innere Leere. Eine Art Sinnlosigkeit.

So wie Harry Potter, als die Dementoren ihn aussaugten.

Ich war glücklich und stolz auf mich, dass ich mein Ziel erreicht habe.

Aber nun? Was passiert jetzt mit meinem Leben, dachte ich mir.

Ich fiel in ein tiefes Loch.

Als Michael Schumacher das erste Mal Weltmeister wurde, hat er geweint. Nicht aus Freude. Sondern weil ihm klar wurde, dass er sein Ziel erreicht hat.

Damit dir das nicht passiert, ist es so wichtig, dir immer neue Ziele zu setzen.

SETZE DIR IMMER NEUE ZIELE

Vielleicht kommt dir meine Geschichte bekannt vor.

Du hast jahrelang auf ein Ziel hingearbeitet und hast es erreicht. Doch dann stellst du fest, dass es dich auch nicht wirklich erfüllt.

Ich dachte mir auch so: Okay, und jetzt?

Das ist echt krass.

Den Winter im Ausland zu verbringen, war für mich das Nonplusultra.

Als ich es tat, hat es sich ganz okay und normal für mich angefühlt. So hatte ich mir das aber nicht vorgestellt.

Als ich verstanden habe, dass das normal ist, habe ich mich hingesetzt und mir neue Ziele gesetzt.

Und genau das solltest du auch machen.

Setze dir immer ein neues Ziel, wenn du dein aktuelles Ziel erreicht hast.

SETZE DIR HOHE ZIELE

Nicht das Ziel ist entscheidend, sondern der Weg dorthin.

Deshalb ergibt es Sinn, sich sehr hohe Ziele zu setzen.

So hoch, dass sie fast unmöglich zu erreichen sind. Das hat den Vorteil, dass du ständig motiviert bist und Vollgas gibst.

Setze dir nicht zum Ziel, 10.000 Euro im Monat zu verdienen. Häng noch eine Null dran.

Wenn du der beste Blogger in deiner Nische werden willst, träum größer. Werde der beste Blogger in ganz Deutschland. Oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt?

EIN LEBEN OHNE ZIELE IST SINNLOS

Kennst du die Gattung, die sich nie Ziele setzt und sich einfach treiben lässt?

Ich verstehe das auch nicht.

So ein Leben wäre nichts für mich.

Es geht beim Zielesetzen auch nicht darum, immer mehr zu wollen. Mehr Geld, mehr Macht, mehr Frauen, mehr Sex und so weiter. Obwohl letzteres sicher nicht verkehrt ist.

Nein, durch Ziele wächst du. Du wirst besser.

Für mich persönlich ist das Leben wie ein Videogame. Es hat verschiedene Level, die ich erreichen kann. Jedes Level steckt voller neuer Herausforderungen und wird schwerer.

Die Belohnung ist für mich neues Wissen und Weisheit, welches ich mit der Welt teilen kann.

Was wäre es für ein langweiliges Spiel, wenn sich der Schwierigkeitsgrad nie ändern würde?

Stell dir das mal vor. Alles bleibt gleich. Es würde sich nie was ändern. Auch deine Mission bleibt immer die gleiche.

Du würdest nach 5 Minuten aufhören zu spielen.

Wenn du das auf das Leben überträgst, wird dir vieles klarer.

Die meisten Menschen sind unglücklich und fühlen sich leer, da sie keine Ziele haben.

Mich würde es auch nicht motivieren, jeden Tag vor mich hinzuleben und auf ein paar Tage Urlaub im Jahr und eine weitere Staffel meiner Lieblingsserie zu hoffen.

Leben bedeutet Wachstum. Alles, was nicht wächst, stirbt.

Was denkst du, warum so viele Leute kurz nach Renteneintritt bereits sterben? Nicht, weil sie alt sind.

Nein, sie haben keinen Sinn mehr im Leben.

Wozu dann noch hier sein?

FAZIT: WARUM DUR DIR IMMER NEUE ZIELE SETZEN SOLLTEST

Ziele machen unser Leben erst interessant. Sie fordern uns heraus. Durch sie wachsen wir und werden größer.

Ohne Ziele ist das Leben wie ein Trauerspiel.

Sorge deshalb immer dafür, dass du dir immer neue Ziele setzt und diese mit Begeisterung angehst.

Es gibt nichts Schlimmeres, als ein Leben ohne Ziele zu führen.

Nun interessiert mich deine Meinung.

Hat dich der Artikel angesprochen? Konntest du dich darin wiederfinden?

Lass es mich in einem Kommentar wissen.

KOSTENLOSES VIDEOTRAINING

ORTSUNABHÄNIG LEBEN DURCH FREELANCING

In gerade einmal 30 Minuten lernst du, warum sich Freelancing am besten eignet, um ein orstunabhängiges Business aufzubauen und welche Schritte du dafür heute noch unternehmen kannst, um ein Leben in Freiheit und Fülle zu führen.

Sichere dir jetzt den Zugang zum Training. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert