Hör auf deine Zeit zu verschwenden

Lesedauer: 7 Minuten

Hör auf, deine wertvolle Zeit zu verschwenden! 

Kommt es dir auch so vor, als würde die Zeit viel schneller als früher vergehen? Ich dachte zuerst es liegt daran, dass ich bereits über 32 bin. Doch egal mit wem ich rede, jeder erzählt das Gleiche. Die Zeit rennt und ist anscheinend gegen uns. 

Mit diesem Artikel möchte ich dir einen kleinen Tritt in den Hintern geben, damit du aufhörst, deine wertvolle Zeit zu verschwenden und endlich etwas aus deinem Leben zu machen. 

INHALT

Kannst du dich noch daran erinnern, wie lange so ein Schultag damals war? von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Klassenzimmer hocken. Das war der reinste Horror, oder? Ich dachte, die Zeit vergeht gar nicht mehr.

Wie war es  an Weihnachten bei dir? Kam dir der Tag bis zum Geschenkeauspacken an Heiligabend auch immer so lang vor? Man hatte das Gefühl, unendlich viel Zeit zu haben.

Doch umso älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit. Man hat oft das Gefühl, sie rast an einem vorbei. Und bis man sich umschaut, ist schon wieder ein Jahr vergangen. 

Da unsere Zeit auf diesem Planeten endlich ist, möchte ich, dass du aufhörst, deine Zeit zu verschwenden und sie intelligent nutzt.

Gewöhnliche Menschen überlegen nur, wie sie ihre Zeit verbringen. Ein intelligenter Mensch versucht, sie auszunutzen. *Arthur Schopenhauer

DIE GRÖSSTEN ZEITFRESSER

Wenn ich von Zeitverschwendung schreibe, dann meine ich nicht, dass man nie wieder einen langweiligen Tag haben darf. Nein, das muss nämlich auch mal sein. So ein Tag hilft dir, runterzufahren und wieder Energie zu tanken. 

Was ich aber meine, ist, sinnlose Verschwendung deiner wertvollen Zeit mit Sachen wie:

  • Netflix
  • YouTube
  • Sozial Media
  • Smartphone
  • Nachrichten
  • Computerspiele
  • Negative Menschen
  • langweiliger 9-5 Job
  • Perfektionismus
  • Multitasking 

Schauen wir uns die Beispiele mal im Detail an, damit du verstehst, was ich meine.

,

NETFLIX

Ich war ein regelrechter Serienjunkie. Kein Witz. War eine Serie zu Ende, habe ich sofort die nächste angefangen. Irgendwann habe ich so viel angesehen, dass ich gar nicht mehr wusste, was in den anderen Serien passiert ist.

Nicht nur das, ich habe auch die Handlungen mit verschiedenen Serien vermischt.

Bedeutet das, dass ich gar kein Netflix mehr schaue? Natürlich schaue ich mir das ein oder andere Mal einen Film oder eine Serie an. Nur mache ich das bewusster und in viel geringerem Ausmaß wie damals, sodass solch ein Abend etwas Besonderes ist. 

Ich kann mich noch an frühere Zeiten erinnern, als man für eine neue Folge eine Woche warten musste. Das war zwar nervig, aber so hatte man richtig Lust darauf. Man hat Unterhaltung viel bewusster wahrgenommen und sie mehr genießen können und nicht so viel Zeit damit verschwendet. 

YOUTUBE

„Mein Name ist Dominik und ich leide unter einer YouTube Sucht.“

So oder ähnlich hätte ich mich vor nicht allzu langer Zeit vorstellen können. Ich war richtig süchtig nach YouTube. Meine Arbeit und sogar mein Sozialleben litten darunter. Ich habe so viel Zeit mit dem Schauen von Videos verschwendet. Das war fast ein Vollzeitjob in einer Woche. 

Durch meine Sucht nach YouTube habe ich mir etlich viel Zeit stehlen lassen. War das eine Zeitverschwendung? In fast allen Fällen! Auch, wenn ich mir immer eingeredet habe, dass ich ja etwas lerne. Leider ist nicht viel hängengeblieben.

Schaust du auch mehr Videos als du solltest?

SOCIAL MEDIA

Ich glaube, ich brauche dir nicht zu erzählen, dass wir viel zu viel Zeit auf den sozialen Medien rumhängen und Stunden durch den Newsfeed scrollen. 

Wenn man genau überlegt und sich selbst hinterfragt, dann fällt einem oft die Sinnlosigkeit auf. Wie ferngesteuerte Roboter wischen wir total unbewusst auf unserem Smartphone und schauen, was es Neues gibt. 

Eigentlich total dumm, oder? Mir hat ein Social Media Detox geholfen, meine Sucht nach sozialen Medien zu bekämpfen. Ja, auch danach war ich teilweise süchtig. Vor allem nach Twitter. Ich liebte und hasste Twitter zugleich. Leider konnte ich aber nicht ohne.

Zum Glück ist das jetzt vorbei. 

SMARTPHONE

Wir verbringen nicht nur viel zu viel Zeit mit den sozialen Medien, sondern auch sonst auf unserem Smartphone. Ich glaube, ich brauch dir nicht zu erzählen, dass viele Menschen ohne dieses Ding nicht mehr leben können. 

Ich habe bei mir auf meinem Gerät eine App installiert, die die Zeit erfasst.  Zu Spitzenzeiten habe ich fast 2 Stunden täglich am Handy gesessen. Und diese Zeit ist noch relativ gering im Vergleich zu vielen anderen. 

Dennoch habe ich mich richtig mies gefühlt. 2 Stunden? Das sind 14 Stunden in der Woche. Fast ein Halbtagsjob. In den 2 Stunden schreibe ich einen Artikel wie diesen hier. Das bedeutet, dass ich in der Woche 7 Blogartikel schreiben könnte. 

PS: Ich habe für diesen Artikel tatsächlich nur 1.5 Stunden gebraucht.

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. Lucius Annaeus Seneca

Wie viel Zeit verbringst du an deinem Smartphone? Was könntest du mit dieser Zeit machen? Könntest du dir vielleicht sogar nebenbei ein Online-Business aufbauen und damit noch mehr Geld verdienen? 

NACHRICHTEN

Während ich diesen Artikel hier schreibe, komme ich mir langsam blöd vor. So wie es aussieht, war ich fast nach allem süchtig. Wie auch nach dem Schauen von Nachrichten. 

Ich habe in der Hoffnung, dass irgendwas spannendes passiert ist, alle paar Minuten die Nachrichtenseite aktualisiert. Und das jeden Tag! Während der Arbeit, in meiner Freizeit, an meinem MacBook und an meinem Smartphone. So checkte ich sicherlich 15 mal in der Stunde die Nachrichten. 

Erst ein eiskalter Entzug durch das Buch von Rolf Dobelli Die Kunst des digitalen Lebens (Affiliatelink) hat mir geholfen, diese Sucht zu durchbrechen.

Das Schauen von News ist eine der größten Zeitverschwendungen. Erstens sind sie vollgepackt mit Negativität und zweitens kannst du die Geschehnisse eh kaum beeinflussen. 

COMPUTERSPIELE

Für mich sind Computerspiele eine echte Zeitverschwendung. Klar, sie bringen einen runter und können auch entspannen. Doch das war’s. Ich finde den Gedanken sehr traurig, tausende Stunden in ein Spiel zu stecken, um den Charakter zu entwickeln und aufzubauen.

Kennst du das irgendwoher? 

Warum wird das nicht in der echten Welt gemacht? Die Stunden, die für ein Spiel draufgehen, nutze ich lieber und entwickle im realen Leben neue Skills und Fertigkeiten. Diese können mir helfen, mein Leben zu verbessern und mehr Geld zu verdienen, was ich zum Beispiel auch als Freelancer investieren kann. 

Macht meine Aussage Sinn für dich? 

NEGATIVE MENSCHEN

Wenn es Menschen in deinem Umfeld schlecht geht, dann versuche ihnen zu helfen. Prüfe aber, ob ihnen auch geholfen werden will. Du kennst mit Sicherheit Menschen, die dir bei jedem Treffen erzählen, wie schlecht ihr Leben doch ist. 

Und wie oft hast du ihnen schon gute Ratschläge gegeben? Oft genug, oder? 

Und wie oft haben sie deine Tipps umgesetzt? Noch nie, richtig?

Genau aus diesem Grund sollst du deine wertvolle Zeit nicht mit Menschen verbringen, die eh nichts an ihrer Situation ändern wollen und sich mit Jammern einfach nur Bestätigung abholen wollen. 

Das ist pure Zeitverschwendung. Halte dich von solchen Energievampiren fern. Du tust ihnen nichts Gutes. Im Gegenteil. Durch deine Anteilnahme verstärkst du ihr Drama nur. 

9 TO 5 JOB

Wenn du bereits mehrere meiner Artikel durchgelesen hast, dann wirst du sicherlich gemerkt haben, dass ich ein Gegner eines klassischen 9-5 Jobs bin. Es macht für mich einfach keinen Sinn, meine Zeit dort abzusitzen und auf das Wochenende zu warten.

Wenn dir dieses Konzept Spaß macht und dich erfüllt, dann freut mich das für dich. Ehrlich. 

Wenn du so einen Job aber nur machst, weil du Geld benötigst, dann ist es die reinste Zeitverschwendung. Findest du es echt sinnvoll, jede Woche 40 Stunden deines Lebens mit einer Tätigkeit zu verbringen, die dir keine Freude bereitet? Also ich persönlich sehe da keinen Sinn. 

Meine Selbstständigkeit kostet mich zwar deutlich mehr Zeit, als noch mein Angestelltenjob. Dennoch bin ich viel erfüllter, entspannter und glücklicher. 

PERFEKTIONISMUS

Auch Perfektionismus kann dir extrem viel Zeit rauben. Hinter dieser Eigenschaft steckt oft Angst, nicht gut genug zu sein. Deshalb wollen wir eine Sache perfekt machen. Doch was ist schon perfekt? Perfektion gibt es nicht.

Was es aber gibt, ist die Tatsache, dass du dadurch enorm viel Zeit verschwendest. Seitdem ich nichts mehr perfekt machen möchte, erledige ich Aufgaben schneller, bin deutlich produktiver und habe mehr Zeit für andere Dinge. 

MULTITASKING

Auch Multitasking ist in Wirklichkeit Zeitverschwendung. Durch das gleichzeitige Abarbeiten verschiedener Aufgaben haben wir das Gefühl, Zeit zu sparen. Doch in Wahrheit ist das nicht so. Im Gegenteil. 

Durch Multitasking machen wir viel mehr Fehler und verlieren dadurch viel mehr Zeit. Deswegen ist mein Tipp: Eins nach dem Anderen. 

ZWISCHENFAZIT

Dies sind nur einig Zeitfresser, die dafür sorgen, dass die Zeit immer schneller voranschreitet und wir das Gefühl haben, die Lage nicht mehr im Griff zu haben. Es gibt noch weitaus mehr. 

Hast du dich bei einigen erwischt gefühlt? 

WARUM ZEITVERTREIB SCHACHSINN IST

Wenn ich schon lese, dass Menschen nach Möglichkeiten suchen, sich ihre Zeit zu vertreiben, dann könnte ich aus der Haut fahren. Lies bitte nochmal: 

ZEIT VERTREIBEN. 

Zeit ist das Einzige, was wir haben. Sie ist begrenzt und kommt nicht mehr zurück, sobald sie weg ist. Und dann gibt es Menschen, die ihre Zeit vertreiben wollen? Ernsthaft? Das kann und werde ich niemals verstehen.

Für mich ist das sehr undankbar. Denn unser Leben ist ein Leihgeschenk, und wir wissen alle nicht, wann wir es wieder abgeben müssen. Wir müssen anfangen, es schätzen zu lernen. 

AUCH DU WIRST IRGENDWANN STERBEN

Ich finde es manchmal sehr erschreckend, wie viele Leute ihr Leben verschwenden. Sie leben so, als würden sie nie von dieser Erde gehen müssen.  Doch Fakt ist: Auch du wirst irgendwann sterben. Sorry, wenn ich dich jetzt enttäuschen musste. 

Mach dir das mal bewusst. Es kann morgen vorbei sein. Oder aber auch erst in 30 Jahren. Alles ist vergänglich. Du, deine Mitmenschen, Schönheit, unsere Erde, einfach alles. Wir wissen es beide nicht.

Nimm dir mal ein paar Minuten, geh in die Stille und mach dir das bewusst. Das hat eine sehr große Wirkung und wird dir helfen, bewusster und intensiver mit deiner Zeit umzugehen. 

Ist die Zeit das Kostbarste unter allem, so ist Zeitverschwendung die allergrößte Verschwendung. Benjamin Franklin

Ich möchte dir keine Angst machen, sondern dir noch einmal sanft ins Gewissen reden, deine Zeit zu schätzen und etwas damit anzufangen. 

SO LERNST DU DEINE ZEIT SCHÄTZEN

Ich habe meine Zeit schätzen gelernt, indem ich ausgerechnet habe, wie viele Sommer oder Weihnachten ich noch habe. Aktuell bin ich 32. Die Lebenserwartung von Männer beträgt in Deutschland 78,9 Jahre. 

Wenn ich Glück habe, kann ich noch ungefähr 47 mal Weihnachten erleben, den Bäumen im Frühling beim Wachsen zuschauen, den Sommer begrüßen und noch knapp 11 mal eine Fußballweltmeisterschaft sehen. Klingt das viel für dich? Für mich auch nicht. 

Seitdem ich mir das bewusst gemacht habe, steht meine Zeit über allem Anderen. Ich schätze sie viel mehr und verschwende sie nicht mehr mit den oben genannten Zeitfressern. 

Was für Momente und Ereignisse sind es bei dir? 

FAZIT: HÖR AUF DEINE ZEIT ZU VERSCHWENDEN

Die Zeit ist unser wertvollstes Gut. Ich hoffe, es hat bei dir Klick gemacht und du wirst deine Zeit mehr wertschätzen. Verbringe nach und nach weniger Zeit mit Dingen, Menschen und Momenten, die sie dir rauben. Verbringe hingegen mehr Zeit mit den Sachen, die dich erfüllen und glücklich machen. 

Das kann deine Familie, ein Hobby oder sogar deine Arbeit sein.

Konnte dich der Artikel ein wenig wachrütteln oder schätzt du deine Zeit sowieso schon sehr und hast wenig Zeitfresser in deinem Leben? Lass es mich gerne in einem Kommentar wissen. 

KOSTENLOSES VIDEOTRAINING

ORTSUNABHÄNIG LEBEN DURCH FREELANCING

In gerade einmal 30 Minuten lernst du, warum sich Freelancing am besten eignet, um ein orstunabhängiges Business aufzubauen und welche Schritte du dafür heute noch unternehmen kannst, um ein Leben in Freiheit und Fülle zu führen.

Sichere dir jetzt den Zugang zum Training. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert