Mit Crowdinvesting Geld verdienen

Lesedauer: 5 Minuten

Geld verdienen mit Crowdinvesting ist eine Möglichkeit, sein Geld für sich arbeiten zu lassen. Klingt interessant? Dann bleib dran. Du erfährst, was es ist und wie du damit Geld machst.

 

INHALT

Wahrscheinlich bist du auch wie viele andere Menschen auf der Suche nach einer profitablen Geldanlage. Zinsen gibt es kaum welche und viele andere Angebote da draußen sind unseriös, werfen kaum Rendite ab, oder sind finanziell nicht zu bewerkstelligen.

Gerade als Freelancer müssen wir eigenständig schauen, wo wir als Selbstständige unser Geld investieren können. 

Aus diesem Grund sehen sich einige nach Alternativen um, um das Geld sinnvoll anzulegen.
Da es unzählige Angebote gibt und sich in diesem Dschungel kaum jemand auskennt, möchte ich dir heute vorstellen, wie es möglich ist, mit Crowdinvesting Geld zu verdienen

Egal ob du als Selbstständiger investieren willst oder als normaler Angestellter eine neue Möglichkeit suchst – hier wirst du fündig. Bitte beachte aber, dass diese keine Anlageempfehlung ist und du selbst für deine Finanzen verantwortlich bist. 

WAS IST CROWDINVESTING?

Beim Crowdinvesting beteiligen sich mehrere Personen mit meist geringeren Geldbeiträgen an Start Ups und jungen Unternehmen. Dieser Begriff kommt aus den USA und bedeutet Schwarmfinanzierung.

Die Idee des Unternehmens ist es, über das Internet Geld für seine Geschäftsidee oder ein konkretes Projekt zu sammeln. Als Crowdinvestor hast du die Möglichkeit, dieses Projekt oder Geschäftsmodell finanziell zu unterstützen und langfristig davon zu profitieren.

Ähnlich wie bei den Höhlen der Löwen, nur eben online und mit mehreren Leuten zusammen.

Über sogenannte Crowdinvesting Plattformen ist es den Unternehmen möglich, sich und das eigenen Projekt vorzustellen. Dabei nennen diese unter anderem die Summe des Startkapitals des Projekts.

Eine wichtige Rolle spielt dabei er Anfangs- und Endtermin der Sammelaktion.
Wenn du von der Idee überzeugt bist, kannst du beginnen dein Geld in sie zu investieren.

Hierbei bist du aber nicht alleine. Es kommen zahlreiche Menschen zusammen, die ähnlich wie du in das Vorhaben investieren möchten. Ist das Startkapital erreicht kann es losgehen und du bekommst die vereinbarte Vergütung.

WARUM CROWDINVESTING?

Der Grund für eine Investition in diese Finanzierungsform liegt klar auf der Hand. Du kannst dein Geld für dich arbeiten lassen und somit passives Einkommen aufbauen.
Sind wir mal ganz ehrlich, wenn du dein Geld auf der Bank liegen hast, bekommst du kaum etwas dafür.

Es lohnt sich also nicht. Bei diesem Investment hingegen kann sich das aber auf jeden Fall auszahlen. Hierbei unterstützt du Unternehmen und bekommst als Gegenleistung eine Gewinnbeteiligung oder Zinsen.

MIT CROWDINVESTING GELD VERDIENEN

Wie genau funktioniert dieses Geschäftsmodell? Beim Crowdinvesting stellst du dem Unternehmen dein Geld in Form eines sogenannten partiarischen Nachrangdarlehens zur Verfügung. Du wirst dadurch im Prinzip stiller Teilhaber des Unternehmens.

Je nach Vereinbarung erzielst du Gewinne aus Zinsen oder Gewinnbeteiligung bei Erfolg. Was genau du erhältst, erfährst du im Kleingedruckten des finanzierten Projekts. 

Umso mehr Investoren dieses Projekt unterstützen, desto besser. Denn sollte die Finanzierungssumme nämlich nicht zusammenkommen, wirst du auch kein Geld bekommen. In diesem Fall bekommst du dein Investment wieder zurück.

CROWDINTESTING PLATTORMEN

Es gibt Unmengen an Crowdinvesting Plattformen. Ich habe dir die bekanntesten aufgelistet:

VORTEILE VON CROWDINVESTING

Bei dieser Form der Geldanlage gibt es natürlich auch wieder Vorteile, die ich im Folgenden aufzeigen werde.

 

BETEILIGUNG AN GUTEN IDEEN

Für mich ist dies ein großartiger Gedanke, dass ich Startups dabei unterstütze, ihr Business aufzubauen und groß zu werden. Es fühlt sich toll an, zu wissen, dass das Geld nicht nur sinnlos auf der Bank dahin schmilzt, sondern zu einer tollen Idee beiträgt.

PASSIVES EINKOMMEN

Mit dieser Investition generierst du passives Einkommen. Entweder du bekommst Zinsen, oder eine Gewinnbeteiligung. In beiden Fällen musst du nicht für das Geld arbeiten. Das Geld arbeitet für dich. Einmal Geld angelegt, kannst du dich zurücklehnen. 

BETEILIGUNG AM EXIT

Sollte es zu einem Exit kommen, wirst du daran natürlich auch beteiligt. Als Exit wird ein Start Up bezeichnet, das durch einen Großinvestor gekauft wird. 

INVESTITION MIT KLEINEN SUMMEN

Nicht jeder hat einfach so mehrere Tausend Euro auf dem Bankkonto liegen. Ein weiterer Vorteil dieser Anlage ist, dass man meist schon ab geringen Summen investieren kann.

 

NACHTEILE VON CROWDINVESTING

Natürlich gibt es auch Nachteile, die ich dir nicht vorenthalten möchte. Wie auch bei allen anderen Anlageformen gibt es neben den Vorteilen auch immer Nachteile.

HOHES RISIKO

Da es sich um sehr junge Unternehmen bzw. Startups handelt, hast du natürlich ein sehr hohes Risiko. Wie viele Start Ups gibt es, die nach der Gründung scheitern? Leider sehr viele. In diesem Fall ist dein Geld weg und du bekommst es nicht mehr zurück.

FINANZIERUNGSZIEL WIRD NICHT IMMER ERREICHT​

Es kommt auch vor, dass das Finanzierungsziel nicht erreicht wird. Schlimm ist es nicht, wenn dieser Fall eintritt, denn dann bekommst du deine Investition einfach wieder zurück. Jedoch hast du wertvolle Zeit verloren und dein Geld ist einfach nur rumgelegen und hat nicht für dich arbeiten können.

LANGE BINDUNG

Wenn du dein eingesetztes Kapital schon nach einem Jahr wieder benötigst, hast du ein Problem. Denn beim Crowdinvesting hat man eine lange Bindung. Deswegen ist es sinnvoll, nur so viel Geld anzulegen, wie du in den nächsten 5 – 10 Jahren nicht mehr benötigst.

TIPPS FÜR ERFOLGREICHES INVESTIEREN BEIM CROWDINVESTING

Hier findest du noch einige Tipps für erfolgreiches Investieren. 

RISIKOSTREUUNG

Niemals alles auf eine Karte setzen. Fakt ist, umso mehr du diversifizierst, desto weniger musst du hohe Verluste fürchten. Wenn du hingegen alles in ein Unternehmen steckst und es Pleite macht, ist deine gesamte Investition verloren.

UNTERNEHMEN GENAU ANALYSIEREN

Schau genau hin. Lieber einmal mehr als zu wenig. Du hast die Möglichkeit die Unternehmen zu analysieren. Und das solltest du auch tun, bevor du bei Ihnen einsteigst. Oft legen Sie alle Zahlen auf den Tisch. Anhand von diesen kannst du entscheiden, ob eine Investition Sinn macht oder nicht.

INVESTIERE NUR GELD WELCHES DU NICHT BENÖTIGST

Das hast du wahrscheinlich schon so oft gehört, dennoch möchte ich dir das noch einmal ans Herz legen. Investiere immer nur Geld, dass du in nächster Zeit nicht benötigst. Du hast beim Crowdinvesting keine Möglichkeit, schnell wieder auf dein Geld zurückzugreifen.

Überlege dir daher immer, wie viel du investieren kannst, ohne dass es dich in den finanziellen Ruin treibt, wenn deine Waschmaschine den Geist aufgibt.

FAZIT: GELD VERDIENEN MIT CROWDINVESTING

Crowdinvesting ist eine super Möglichkeit, passiv Geld zu verdienen. Du unterstützt junge Unternehmen und wirst dafür belohnt. Ich selbst habe auch vor, in Startups zu investieren. Zurzeit investiere ich allerdings erst in mein Business, damit es stetig wächst und ich in Zukunft mehr Geld zur Verfügung habe, um es sinnvoll zu investieren.

KOSTENLOSES VIDEOTRAINING

ORTSUNABHÄNIG LEBEN DURCH FREELANCING

In gerade einmal 30 Minuten lernst du, warum sich Freelancing am besten eignet, um ein orstunabhängiges Business aufzubauen und welche Schritte du dafür heute noch unternehmen kannst, um ein Leben in Freiheit und Fülle zu führen.

Sichere dir jetzt den Zugang zum Training. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert